Die Chakren-Methoden

Die 21-Chakren-Methode

Die 21-Chakren-Methode ist eine leicht zu erlernende Methode zur Selbsthilfe.

Die 21-Chakren-Methode dient:

• als Hilfe bei der Aktivierung der Selbstheilungskräfte

• zum Lösen von Blockaden und negativen Bindungen

• zum Erreichen von gesetzten Zielen

• zur Optimierung des Befindens und der Lebenssituation

•Die 21-Chakren-Methode kam zu uns, als ein leicht zu erlernendes Werkzeug, mit dessen Hilfe wir uns leicht weiterentwickeln können. Wir können Blockaden auflösen und das erleichtert es uns, Ziele zu erreichen. Neues Empfinden und neue Handlungsweisen werden erleichtert.

•Die 21-Chakren- Methode wirkt direkt auf die sieben Hauptchakren und 14 Nebenchakren und auf die damit verbundenen Themen.

•Darüber hinaus wird in fünf Auraschichten gearbeitet und somit können emotionale, mentale, körperliche und karmische Probleme und Blockaden gelöst werden.

•Es wird direkt mit dem höheren Selbst und dem Unterbewusstsein kommuniziert. Das höhere Selbst und das Unterbewusstsein sind während der Anwendung der Methode in ständiger Zusammenarbeit und Kommunikation.

•Es werden Glaubenssätze, die unsere Ziele blockieren gelöscht und Glaubenssätze, die unsere Ziele unterstützen, werden integriert und gestärkt.



Die erweiterte Methode

Die erweiterte Methode:

• wirkt zusätzlich auf der emotionalen Ebene.

• löst karmische Problematiken.

• arbeitet mit den 7 Hauptchakren und 45 Nebenchakren.

• löst tiefgreifende Veränderungen aus.



Flow-Energy Methode

Flow-Energy:

• ist sofort spürbar und Wohlbefinden stellt sich ein.

• ist sehr leicht zu erlernen und anzuwenden.

• ist ein Bestandteil der 21-Chakren-Methode.

Flow-Energy:

• Flow-Energy aktiviert die Verbindungschakren im Energiekanal.

• Hilfe bei Ihrer persönlichen Entwicklung und der Entfaltung Ihres vollen Potentials.

• Gleichgewicht zwischen Ihren Gefühlen, Gedanken und Handlungen.

• Wohlbefinden stellt sich unmittelbar nach der Anwendung ein.

Warum Flow-Energy?

• Oftmals wirken die 21-Chakren-Methode und die erweiterte Methode zu stark, und die einsetzenden Veränderungen wären zu tiefgreifend für den Einzelnen.

• Die Flow-Energy ist sanfter, Wohlbefinden stellt sich ein und das Energiesystem wird gestärkt.

• Wenn der Anwender sich für tiefergreifende Veränderungen bereit fühlt, kann die 21-Chakren-Methode oder die erweiterte Methode durchgeführt werden.

• Flow-Energy ist sehr leicht zu erlernen und sehr schnell anzuwenden, auch "zwischendurch".

Eine Einzelsitzung nimmt in der Regel 90 bis 120 Minuten in Anspruch.



Wie die Methoden zu mir kamen

Im Mai 2010 hatte ich eine sehr klare Vision über eine Methode, mit deren Hilfe man sehr schnell die sieben Hauptchakren und 14 Nebenchakren heilen und klären kann.

Ich hatte plötzlich 21 Chakren im Kopf, wobei ich gestehen muss, dass ich bis zu diesem Zeitpunkt nur vage etwas von den sieben Hauptchakren wusste. Ich kannte den Ablauf, wobei es um das kinesiologische Abtesten der einzelnen Chakren ging, um dann gezielt Energie in die schwach testenden Chakren einzugeben.

Diese Methode testete ich an Freunden, Bekannten und Klienten und ich war sehr überrascht, denn alle fühlten sich nach dieser Anwendung um ein Vielfaches besser, entspannter, zentrierter und energetisierter.

Es kam in mir das Gefühl auf, dass dies noch nicht alles war, und bat darum, den gesamten Ablauf zu erfahren. In einer weiteren Vision bekam ich den zweiten Teil der 21-Chakren-Methode übermittelt. Zu jedem der 21 Chakren kamen Affirmationen hinzu. Innerhalb einer Stunde hatte ich den gesamten Ablauf niedergeschrieben.

Als ich die gesamte Methode anwendete war ich unglaublich dankbar für dieses Geschenk. Es ist nun möglich, für bestimmte Ziele alle dazugehörenden Glaubenssätze zu stärken, Blockaden (auch karmische) zu lösen und einzelne Glaubenssätze zu stärken.

Die Erfolge sind mehr als verblüffend. Unter anderem war es möglich, innerhalb von wenigen Minuten 47 starke und dienliche Glaubenssätze im Unterbewusstsein eines Klienten zu verankern. Bei einer weiteren Klientin konnten 174 Glaubenssätze in 45 Minuten verankert werden. Und bei einer Klientin die 19 Ziele verfasst hatte, waren nach etwas mehr als einer Stunde über 50 000 Glaubenssätze bearbeitet.

2011, wieder im Mai, hatte ich Besuch von einer guten Freundin, die selbst als Channelmedium tätig ist. Sie, meine Frau Nadja, die über die Gabe verfügt, Auren sehen zu können, und ich haben alles mögliche gechannelt, bearbeitet und beobachtet.

Nach drei Tagen reiner gelebter Spiritualität kam eine Erweiterung der Methode bei mir an, die wir sofort getestet haben. Wie immer habe ich die erweiterte Methode zuerst an meiner Familie und Freunden erprobt.

Im Anschluss habe ich sie bei Klienten abgetestet. Die erweiterte Methode wird selten bei der ersten Sitzung erlaubt und ist wirklich eine Erweiterung und Bereicherung, denn wenn sie erlaubt wird, dann sind die erzielten Ergebnisse überwältigend. Es werden weniger Glaubenssätze bearbeitet, dafür mehr energetische und karmische Blockaden gelöst. Es geschieht noch viel mehr auf der Gefühlsebene.

Ende 2011 kamen weitere 8 Chakren hinzu. Und im Januar 2012 weitere 9 Chakren.

Ich bezeichne diese weiteren Chakren als Updates. Ich leite sie immer sofort an alle bisherigen Workshopteilnemer weiter.

Ich bin unendlich dankbar für dieses Geschenk.